No`our der Sammler

qn_noour_promo.jpg No`our war Kommandant der Magistergarde, dem elitären Zirkel jener der Kriegerkaste, denen die Ehre zuteil wurde das Magisterium zu schützen, oder in direkten Diensten des Rates der Erleuchteten zu stehen. Bereits vor der Nacht der Auslöschung ihres Volkes, waren Ahr´zan und No`our enge Verbündete und sie starben zusammen auf den Stufen des Magisteriums. Nach seiner Reinkartion, steht No`our wieder in den Diensten Zen`this und dessen rechter Hand Ahr`zan. Dabei ist er vor allem wegen seiner außergewöhnlichen Kampffertigkeiten und seiner ausgeprägten Skrupellosigkeit bei den alten Magistern sehr geschätzt. Jedoch gilt der alte Leitsatz, das keine Kaste der anderen bedingungslos folgt, oder dienlich ist. So hielten die Priester der Nekrosis auf Anweisung Ahr`zans No´our einen Teil seiner Seele bei der Reinkartion vor. Diesen einen Faden, bewahrt die Magisterkaste gut behütet auf und entlohnt No`our mit kleinen Teilen dieses fadens im Gegenzug für seien Dienste. Als Beweis seiner Treue muss No`our immer einen Teil seines Gegners mitbringen, weshalb ihn viele Quel`nar auch „den Sammler“ nennen.

——————————————————————————
TACTICAL NOTES:

No`our ist ein wichtiges Modell deiner Armee, da es derzeit neben Ahr`zan der einzige weitere Offizier und Befehlshaber der Quel`nar ist und im Zuge dessen einen mächtigen Befehl für schnelle harte Angriffe mitbringt. Zudem ist er eines der am schwierigsten auszuschaltenden Modelle im Spiel. Seine hohen Rüstwerte in Verbindung mit hohen Widerständen und einem excelenten Nahkampfwert, machen ihn zu einem sehr ernst zu nehmenden Gegner. No`our sollte vornehmlich mit Direktschaden, oder hohem Elementarschaden zu Leibe gerückt werden, da er selbst für starke Tanks, oder größere Gegnergruppen im Nahkampf eine Gefahr darstellt

Leave a Reply