Carter Main der Großwildjäger

cartermain02.jpg Carter Main war Großgrundbesitzer in den Grenzlanden des östlichen Korngürtels des Commowealth. Sein beschauliches Leben wurde mit den Grauen der sterbenden Welt und des unerbittlich tobenden Krieges nahe seiner Heimat an einem sonnigen Sonntag auf schreckliche Weise konfrontiert. Ein durch eine Anomalie mutiertes Tier griff sein Haus an und tötete seine Familie und verletzte ihn selbst schwer. Gerüchte erzählen, der sterbende Carter Main hätte im Angesicht des Todes einen Handel mit einer unbekannten Macht eingegangen, die ihn rettete und seither wie eine düstere Aura der bitteren Entschlossenheit umgibt. Seither durchstreift er Tharwyn mit seinem alten treuen begleiter Hodges und jagt all Jenes, was nicht in seine Ansicht einer sicheren Welt gehört. Immer da wo Carter Main auftaucht erfahren all jene die von ihm gejagt werden seine gnadenlose Präzession und kaltblütigen Rachedurst.

—————————————————————————————————-
TACTICAL NOTES:
Carter Main ist ein ausgezeichneter Fernkämpfer, dessen große Stärke es ist selbst vorsichtig vorrückende Truppen unter Beschuss nehmen zu können. Seine Treffsicherheit und Kampfkraft sind dabei denen der meisten anderen Fernkämpfern der fraktionseigenen Trupps überlegen. Aber Vorsicht! Die rachsüchtige Art von Carter Main ist seine größte Schwäche. Nie würde er sich mit einer kleineren Beute zufrieden geben, wenn eine verlockenderen größere ebenso in Reichweite ist. Daher ist es sehr schwierig zu planen, welche glücklosen Gegner er schlussendlich zur Strecke bringt.

Leave a Reply